Neuigkeiten



Neuigkeiten

Unsere Neuigkeiten sind auch in Form eines RSS 2.0 Feeds verfügbar.

Weitere drogenpolitische Neuigkeiten können Sie beim Planet Drogen Projekt finden.

Drogentests verlängert (2002-05-06)
http://www.20min.ch/news/zuerich/story/9805741

Publiziert am: 23. April 2002 05:09

Drogentests verlängert

ZÜRICH ? Das so genannte Drogentesting an Zürcher Partys war ein
Grosserfolg. Die städtische Drogenhilfe führt das Projekt vorerst zwei Jahre
weiter.

Ein Vertreter der Drogenhilfe testet bei einer Party Pillen auf ihre Reinheit.

Das Zürcher Partyvolk zeigte sich während der vergangenen sechsmonatigen
Pilotphase höchst interessiert am mobilen Drogentesting-Labor. Die
Party-Laboranten kontrollierten an sechs verschiedenen Events insgesamt 74
Substanzen - vor allem Ecstasy-Pillen. Lebensbedrohende Verunreinigungen
wurden nicht entdeckt.

Überprüft wurden Inhaltsstoffe und Risiken, wie Projekt-Leiter Donald Ganci
auf Anfrage von 20 Minuten mitteilte. Zudem führten die Vertreter der
städtischen Ambulanten Drogenhilfe fast 180 Beratungsgespräche und
verteilten fast 1000 Infobroschüren. «Wir waren stets bis in die
Morgenstunden voll ausgelastet», freut sich Ganci.

Das Drogentesting wird nun vorerst für einen befristeten Zeitraum von zwei
Jahren weitergeführt. Tanzwütige können sich auch im Internet über
gefährliche Partydrogen informieren.

Markus Fleischli

-------------------

INTERAKTIV
Forum: Partydrogen - Kaufen, testen, schlucken

Die Drogentests von www.saferparty.ch werden weitergeführt. Laut den
Testern weisen die Ecstasypillen im Vergleich zum Vorjahr einen deutlich
höheren MDMA-Gehalt auf. Schluckt man die gewohnte Menge, riskiert man eine
Überdosis.
Zu den getesteten Speedproben meint Saferparty.ch: "Lieber zwei Tassen Kaffe
trinken. Ist billiger und gesünder!"
Haben Sie auch schon Gebrauch gemacht vom mobilen Labor? Was ist dabei
herausgekommen? Können Sie sich vorstellen, den Service bei der nächsten
Party in Anspruch zu nehmen, bevor Sie eine Ihnen unbekannte Pille
schlucken? Oder wollen Sie an Partys in erster Linie Fun, egal zu welchem Preis?