Neuigkeiten



Neuigkeiten

Unsere Neuigkeiten sind auch in Form eines RSS 2.0 Feeds verfügbar.

Weitere drogenpolitische Neuigkeiten können Sie beim Planet Drogen Projekt finden.

Drogen- und Suchtbericht 2003 vorgestellt (jw, 2003-04-29)
Heute hat Marion Caspers-Merk, die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, in Berlin in einer Pressekonferenz den neuen Drogen- und Suchtbericht vorgestellt. Einige Punkte daraus:
  • “Im Zusammenhang mit CANNABISHARZ (Haschisch) gingen im Vergleich zum Vorjahr die Anzahl der Fälle (-16%) und die Sicherstellungsmenge (-17%) erneut deutlich zurück. Die Ursache hierfür ist in einer anders ausgerichteten polizeilichen Schwerpunktsetzung zu vermuten, nicht in einer vermeintlich nachlassenden Attraktivität von Cannabis für potenzielle Konsumenten.
    In 13.380 Fällen wurden 6.130 kg CANNABISKRAUT (Marihuana) sichergestellt. Gegenüber dem Vorjahr ist aufgrund der Sicherstellung von 4.170 kg Marihuana in Bremerhaven/HB in einem Container aus Jamaika eine Steigerung der beschlagnahmten Menge um 195% festzustellen.”


  • Die Zahl der Drogentoten bei illegalen Drogen nahm 2002 auf 1513 ab (-17,5% zu 2001). 130 davon waren Aussiedler.
  • Die beschlagnahmte Ecstasymenge ging zum Vorjahr um 30% zurück
  • Die beschlagnahmte Heroinmenge ging zum Vorjahr um 38% zurück (2002: 520 kg)
  • Die beschlagnahmte Amphetaminmenge stieg um 38% zum Vorjahr.
  • Die beschlagnahmte Kokainmenge stieg um 66% zum Vorjahr (2002: 2136 kg)
  • Die beschlagnahmte Crackmenge erreicht 7 kg, mehr als eine Verdreifachung.

Drogen- und Suchtbericht 2003 [bmgs.bund.de, 29.04.2003]
Pressemitteilung des BMGS

Drogen- und Suchtbericht 2002 [bmgs.bund.de, Mai 2002]